Industrieclub Wittenberg

Mitglieder stellen sich vor

Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH

Als einer der größten europäischen Hersteller von Spezialfahrzeugen der Nutzfahrzeugindustrie fertigt Feldbinder in Winsen (Luhe) und in der Lutherstadt Wittenberg kundenindividuelle Silofahrzeuge und Tankfahrzeuge, Bahnwaggons sowie Container aus Aluminium und Edelstahl. Diese werden für den Transport von flüssigen, granulierten und pulverigen Stoffen eingesetzt. Dabei beliefert Feldbinder fast jede Branche von der chemischen Industrie über den
Feldbinder Spezialfahrzeuge GmbH Feldbinder Spezialfahrzeuge GmbH
Lebensmittel- und Bausektor bis hin zur Mineralöl-industrie. Seit der Gründung des Unternehmens 1975 gilt das Motto:

"Leichteste Nutzfahrzeuge mit größtmöglichem Volumen und langer Lebensdauer"

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.
 
Eine Übersicht aller Mitglieder des Industrieclubs Wittenberg und ihrer Tätigkeitsfelder finden Sie hier.
 
Der Industrieclub Wittenberg ist eine Vereinigung von Industrieunternehmen und industrienahen Unternehmen der Stadt und des Landkreises Wittenberg.

Sitz ist die Lutherstadt Wittenberg.

Dem Club gehören momentan 22 Mitglieder an.

Seit mehr als 21 Jahren bietet der Verein eine Plattform für den Austausch wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Themen.

In der Regel werden jährlich 4 Veranstaltungen an wechselnden Orten durchgeführt.

Regelmässig werden dafür Gastreferenten aus Politik, Wirtschaft und Behörden zu aktuellen Fragestellungen eingeladen.

Am Jahresende hält der Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg einen Vortrag zur Stadtentwicklung.

Darüber hinaus findet eine aktive Kooperation mit den anderen Industrie-Clubs Sachsen-Anhalts statt.

Machen Sie sich einen aktuellen Überblick zu den Mitgliedsunternehmen und zu Veranstaltungen.
 
Die Lutherstadt Wittenberg präsentiert sich bei Unternehmen als Stadt mit interessanter Kultur und wachsender Wirtschaft. Der neue Imagefilm zeigt diese Vielseitigkeit der Region.

 

Aktuelles